invictus-games

Die INVICTUS
GAMES
FOUNDATION.

Die INVICTUS GAMES FOUNDATION

Die Invictus Games Foundation wurde nach dem Erfolg der ersten Invictus Games 2014 in London gegründet, mit dem Ziel eine Invictus-Tradition zu begründen, die weltweit fortgeschrieben wird. Die ersten Invictus Games wurden so zur Blaupause, um viele weitere versehrte und verwundete Soldatinnen und Soldaten auf ihrem Lebensweg zu inspirieren und zu unterstützen.

Die Invictus Games Foundation ist Eigentümerin der Marke „Invictus Games“. Sie wählt die zukünftigen Austragungsorte aus und stellt sicher, dass die hohen Standards der Spiele eingehalten werden. Sie ist auch verantwortlich für das Sport- und Wettkampfmanagement, die Regeln und Kategorisierungen sowie das Erscheinungsbild in der Öffentlichkeit. Sie entscheidet auch in letzter Instanz über die Aufnahme zusätzlicher Sportarten sowie über die teilnehmenden Nationen.

Die Bundeswehr und die Stadt Düsseldorf sind stolz, mit den INVICTUS GAMES DÜSSELDORF 2023 Teil dieser großartigen Idee und Gemeinschaft zu sein und sie aktiv weiterzuentwickeln

DU WILLST VOLUNTEER WERDEN?

In der Zeit vom 9.- 16. September 2023 finden unter dem Motto „A HOME FOR RESPECT.“ die 6. INVICTUS GAMES in Düsseldorf statt. Unterstütze uns dabei, die Spiele für unsere an Seele und Körper verwundeten, verletzten und erkrankten Soldatinnen und Soldaten zu etwas ganz Besonderem zu machen. Wenn Du eine Woche voller Emotionen, sportlichen Höhepunkten, Respekt und Teamgeist erleben und mitgestalten möchtest, dann bewirb Dich jetzt hier!

Jetzt anmelden