Mitarbeiter von ottobock
Ottobock
Official Supporter

Ottobock ist Official Supporter der INVICTUS GAMES DÜSSELDORF 2023

Das deutsche Traditionsunternehmen und Weltmarktführer in der Prothetik, Ottobock, unterstützt die INVICTUS GAMES DÜSSELDORF 2023 als Official Supporter.

Veröffentlichung: 2023-01-10  |  10:00 Uhr Autor: Lars Koch

Düsseldorf, 10.01.2023, Ottobock übernimmt während der gesamten Spiele den technischen Service für Prothesen, Orthesen und Rollstühle. So können sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ganz auf sich, ihren Wettkampf und somit ihre Rehabilitation konzentrieren.

ottobock - Logo

„Als human empowerment company stehen bei Ottobock die Menschen im Mittelpunkt. Das verbindet uns mit den Invictus Games. Wir helfen Menschen, ihre Bewegungsfreiheit zu erhalten oder zurückzuerlangen – und im Parasport geht unsere Mission noch weiter: Durch unseren Service sorgen wir dafür, dass die Sportlerinnen und Sportler sich ganz auf ihre Leistung und den Wettkampf konzentrieren können. Wir freuen uns darum sehr, dass wir diese Mission auch bei den Invictus Games 2023 weiterführen können.“

Peter Franzel, Head of Events & Exhibitions bei Ottobock

Sportliche Höchstleistungen und technische Herausforderungen

Bei den Invictus Games erbringen die Wettkämpferinnen und Wettkämpfer in zehn Disziplinen körperliche Höchstleistungen. Auch die medizinisch-technischen Hilfsmittel, mit denen viele von ihnen an den Start gehen, sind im sportlichen Wettstreit extremen Belastungen ausgesetzt. Vor allem Rollstühle werden im intensiven Kontaktsport, wie beispielsweise Rollstuhl-Rugby, schnell beschädigt – was im schlimmsten Fall das Aus im Wettkampf bedeutet. Ein hochprofessioneller technischer Service ist deshalb während der Invictus Games unerlässlich. Ottobock leistet diese Unterstützung auf Basis von über 100 Jahren Erfahrung in der Medizintechnik.

„Vor den sportlichen und mentalen Leistungen, die die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Invictus Games erbringen, kann man nur größten Respekt haben. Unser Ziel für die Ausrichtung der Spiele ist, dass wir ihnen Equipment zur Verfügung stellen, das die höchsten Qualitätsstandards erfüllt. Deshalb sind wir sehr froh, Ottobock als Official Supporter an unserer Seite zu wissen.“

Martin Ammermann, Executive Director Sports Major Events D.SPORTS

Mitarbeiter von ottobock

TECHNISCHER SERVICE: UNSER EINSATZ BEI DEN INVICTUS GAMES DÜSSELDORF 2023

Ottobock ist bei den Invictus Games mit einem internationalen Technikerteam vor Ort. Für eine ideale und schnelle Versorgung liegen die Werkstätten direkt im INVICTUS GAMES PARK und somit in unmittelbarer Nähe zu den Trainings- und Wettkampfstätten. Erfahrene Fachkräfte sorgen für die fachgemäße Reparatur und Wartung der Ausrüstung – unabhängig von der Nationalität der Sportlerinnen und Sportler und der Marke ihrer Prothesen, Orthesen und Rollstühle.

„Eine ganzheitliche Versorgung während der gesamten Spiele ist Teil unserer Philosophie. Mit Ottobock haben wir für die INVICTUS GAMES DÜSSELDORF 2023 einen kompetenten Partner an unserer Seite, der die Spiele bereits bei den Invictus Games Den Haag 2022 unterstützt hat. Ottobock trägt seit über 100 Jahren dafür Sorge, dass Menschen wie die versehrten Soldatinnen und Soldaten optimal versorgt werden und die nötige Unterstützung für mehr Lebensqualität erhalten.“

Brigadegeneral Alfred Marstaller, Projektleiter INVICTUS GAMES DÜSSELDORF 2023

ottobock logo negativ

Über Ottobock
Für Menschen mit eingeschränkter Mobilität entwickelt Ottobock seit über 100 Jahren innovative Versorgungslösungen. Als „Human Empowerment Company“ stärkt Ottobock Bewegungsfreiheit, Lebensqualität und Unabhängigkeit. Dahinter stehen über 9.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Mit Innovationskraft, herausragenden technischen Lösungen und Services aus den Bereichen Prothetik, Orthetik, NeuroMobility und Patient Care befähigen sie Menschen in mehr als 135 Ländern, ihr Leben so zu leben, wie sie es wollen. Als Weltmarktführer in der tragbaren menschlichen Bionik setzt das 1919 gegründete Unternehmen immer wieder neue Standards und treibt die Digitalisierung der Branche voran – gemeinsam mit seinen Partnern, den Sanitätshäusern, sowie internationalen Forschungsinstitutionen. Die Expertise in der Biomechanik überträgt Ottobock seit 2018 auf Exoskelette für ergonomische Arbeitsplätze. Die internationalen Aktivitäten des Unternehmens werden vom Hauptsitz in Duderstadt (Niedersachsen) aus koordiniert. Seit 1988 unterstützt Ottobock die Paralympischen Spiele durch sein technisches Know-how.

Kontakt

UNSER PRESSETEAM Herr Fregattenkapitän Lars Koch
+49 160 96256342

Frau Hauptmann Judith Abs
+49 211 875474651

 

E-Mail Telefon
PRESSEBILDER UND FOTOS